The End of the F***ing World – 2. Staffel

Idee: Charlie Covell | Dramedy-Serie | 8 Folgen in 2.Staffel (insgesamt 16) | veröffentlicht 2019 auf Channel 4 (UK)

Zwei Jahre ist es her, dass James (Alex Lawther) und Alyssa (Jessica Barden) ihren wilden Road-Trip schlimm verletzt beendet haben. Seitdem haben sich beide nie wiedergesehen, aber weder haben sie die Ereignisse vergessen, noch den jeweils anderen Menschen. Wäre da nicht Bonnie (Naomi Ackie), die beide wieder zusammenführen soll. Bonnie wurde unter einer sehr strengen Mutter groß und als sie erstmals in einer Philosophiestunde der Universität Dr. Clive Koch (Jonathan Aris) sieht und beide eine Affäre beginnen, ist dies für Bonnie die große Liebe. Doch während Bonnie sich unliebsamer Konkurrentinnen entledigt und dafür ins Gefängnis muss, erfährt sie das Clive getötet wurde. Wie der Zuschauer bereits aus der 1.Staffel weiß, erwischte Clive, James und Alyssa in seinem Haus, versuchte Alyssa zu vergewaltigen und wurde von James erstochen. Bonnie, nach zwei Jahren aus dem Gefängnis entlassen, hat sich zur Aufgabe gemacht, den Tod der Liebe ihres Lebens zu sühnen und dafür sucht sie James und Alyssa. „The End of the F***ing World – 2. Staffel“ weiterlesen

Der tommr.de Jahresrückblick 2018

Jahreswechsel eignen sich hervorragend zur Rekapitulation. In den letzten Jahren gab es auf diesem Blog dafür eine Bestenliste, welche den besten Film, die beste Serie und das beste Buch schriftlich manifestierte. Das waren teilweise sehr schwierige Entscheidungen. Für das Jahr 2018 soll es etwas ausführlicher werden und all das genannt werden, was noch in Erinnerung blieb. Dieses Prozedere zeigt wohl eher den Hang des Bloggers zur Einordnung, als dass es für die Leser dieses Blogs (außer dem Autor) besonders spannend wäre. Aber dem egozentrischen Blogger ist das eigentlich auch egal. „Der tommr.de Jahresrückblick 2018“ weiterlesen