Windfall

Jahr: 2022 | Drehbuch & Regie: Charlie McDowell | Länge: 92min | Thriller

In einer abgelegenen Villa in Kalifornien macht sich ein Niemand (Jason Segel) daran wertvolle Dinge zu stehlen. Doch seine Tätigkeit wird durch die unerwartete Rückkehr des Besitzers, eines sehr wohlhabenden CEOs (Jesse Plemons) und seiner Frau (Lily Collins) gestört. Der Räuber versucht unerkannt zu flüchten, wird aber entdeckt und damit wird dieser Überfall zwischen den drei Menschen ausgehandelt. „Windfall“ weiterlesen

The Power of the Dog

Jahr: 2021 | Regie & Drehbuch: Jane Campion (nach einem Roman von Thomas Savage) | Western-Drama | Länge: 128min | Location: Montana in den 1920ern (gefilmt jedoch in Neuseeland!)

Die beiden ungleichen Brüder Phil (Benedict Cumberbatch) und George Burbank (Jesse Plemons) betreiben eine Farm in Montana. Beim Viehtrieb rasten sie bei der Gasthausbetreiberin Rose (Kirsten Dunst) und ihrem androgyn wirkenden Sohn Peter (Kodi Smith-McPhee), dessen Interessen weitestmöglich von denen von Cowboys entfernt zu liegen scheinen. Während der ruhige und etwas plump wirkende George, sich von Rose angezogen fühlt, ist es der raue und machomäßige Phil, der sich über Peter lustig macht, auch um das Klischee des starken Cowboys-Manns vor seinen Angestellten bestätigt zu sehen. „The Power of the Dog“ weiterlesen

Fargo – Staffel 2

Die erste Staffel der Mini-Serie „Fargo“ habe ich Ihnen ja bereits zu Beginn des Jahres vorgestellt. Gestern endete die 2.Staffel, die man bei netflix seit dem 14.Oktober im wöchentlichen Turnus sehen konnte. Wie für eine Mini-Serie üblich, mit einem abgeschlossenen Handlungsrahmen und einer nur für diesen, engagierten Schauspielercrew. Schon die erste Staffel, der von den Coen-Brüdern produzierten Serie, setze hohe Maßstäbe. Diese jedoch wurden fast pulverisiert, denn Staffel zwei setzt einen neuen Gradmesser im Bereich Mini-Serien im Krimiformat. „Fargo – Staffel 2“ weiterlesen

Breaking Bad

Stellen sie sich vor, sie sind ein guter Mensch (das fällt ihnen hoffentlich nicht allzu schwer). Sie haben ein gutes Herz und sie lieben ihre Familie. Ja, auch sie haben Fehler, tun manchmal Schlechtes, es gibt Leute die von ihnen enttäuscht sind, aber im Großen und Ganzen sind sie ein guter Mensch und das Schlechte gehört nicht zu Ihnen, es ist nur ein Teil der Fassade, ein Ausbruch, eine Abweichung der Regel, denn ihr Ziel, ihr Lebenssinn ist Gut.
Und nun stellen sie sich das genaue Gegenteil vor: sie sind Böse und das Gute an ihnen, dass die Anderen von ihnen wahrnehmen, ist nur die Fassade damit das Böse sich verstecken kann, sie scheinen den guten Sinn verloren zu haben und können auch nicht mehr sagen, wann und wo das genau passierte.

Mehr oder weniger ist das die Story von Breaking Bad. „Breaking Bad“ weiterlesen