Barry – Staffel 3

Idee: Bill Hader, Eric Berg | Dramedy – Serie | 8 Folgen in 3. Staffel (insgesamt 24) | veröffentlicht 2022 auf HBO (in Deutschland auf Sky)

Das ist sie endlich, die lange erwartete 3.Staffel der wundervollen Serie „Barry“ über den ehemaligen Auftragskiller Barry Berkman (Bill Hader), der Schauspieler werden will. In Staffel drei hat Barrys Freundin Sally (Sarah Goldberg) endlich den erwünschten Erfolg mit ihrer eigenen Serie „Joplin“. Gene Cousineau (Henry Winkler) wiederum erfährt mehr über Barry und will diesen zur Strecke bringen, was allerdings darin mündet, dass Barry ihm wieder in der Filmindustrie rehabilitiert. Barrys alter Bekannter NoHo Hanks (Anthony Carrigan) kann sich kaum mehr um die Belange seiner tschetschenischen Mafia kümmern, weil er verliebt ist. „Barry – Staffel 3“ weiterlesen

The Baby

Idee: Lucy Gaymer und Siân Robins-Grace | Dramedy – Mini-Serie mit acht Episoden | veröffentlicht 2022 auf HBO (in Deutschland auf Sky)

Manchmal kommt man auf den komischsten Umwegen dazu, eine neue Serie zu schauen. In einer Radiosendung, die sich der Verlautbarung elektronischer Musik widmet, wurde über eine neue Serie mit dem Namen „The Baby“ gesprochen. Der Moderator erwähnte kurz, dass es sich dabei um die ungewöhnliche Geschichte eines Babys handelt, das möglichst niemand haben möchte, um danach einen Song aus der Serie zu spielen. Das Lied tat es mir nun nicht gerade an, aber die kontraintuitive Geschichte eines Babys, das so Böse ist, dass es niemand haben möchte, erschien mir eines Blickes würdig.

Natasha Williams (Michelle de Swarte) surft mit ihren 38 Jahren durchs Leben, da käme es ihr nie in den Sinn, die Verantwortung einer Mutterrolle zu übernehmen und sie zieht ihre besten Freundinnen damit auf, was diese ihr etwas übelnehmen, weil sie selbst eben gerade Mutter geworden sind, bzw. kurz davor stehen es zu werden. Doch dann passiert etwas sehr Ungewöhnliches. Vor Natasha stürzt eine Frau in den Tod und ein scheinbar zu ihr gehörendes Baby (Albie Hills und Arthur Hills) fällt in Natashas Arme. Glücklicherweise kommt die Polizei zur Hilfe und nimmt sich des Babys an. Doch auch die beiden Polizisten versterben nur Momente danach bei einem Unfall und das Baby bleibt bei Natasha. Das ist aus vielerlei Hinsicht für sie ein Problem, denn wie bereits erwähnt, stand ein Baby nicht auf ihrer Prioritätenliste. Doch damit nicht genug, denn eine geheimnisvolle ältere Frau (Amira Ghazalla) macht Natasha darauf Aufmerksam, dass das nun in ihren Armen befindliche Baby ein Massenmörder ist, der schon zum Tod von allerlei Menschen – insbesondere Frauen – führte. Doch wie sich dieses Problems entledigen? Keinesfalls wohl unter zur Hilfenahme von Natashas Schwester Bobby (Amber Grappy), die sich nichts sehnlicher als ein Kind wünscht!   „The Baby“ weiterlesen

Das letzte Wort

Idee: Thorsten Merten | Dramedy-Serie | 6 Folgen in 1.Staffel | Erstausstrahlung 2020 bei netflix

Die Feierlichkeiten zur Silberhochzeit von Karla (Anke Engelke) und Stephan Fazius (Johannes Zeiler) sind gerade vorbei, als dieser plötzlich verstirbt. Beerdigungsunternehmer Borowski (Thorsten Merten) kümmert sich um die Beerdigung und Karla will diese so großartig wie möglich gestalten, als sich herausstellt, dass vom erhofften Vermögen der Fazius nicht mehr viel da ist, da Stephan in den letzten zwei Jahren nicht mehr als Zahnarzt arbeitete, sondern heimlich als Künstler umsattelte. Der sich daraus ergebende finanzielle Engpass führt zu einer kleineren Trauerfeier, was wiederum auch Borowski bekümmert, der in ebensolchen pekuniären Schwierigkeiten steckt. Doch daraus entwickelt sich eine geschäftliche Beziehung, denn Karlas Talent zeigt sich im Halten von Trauerreden und diesen Job übernimmt sie zukünftig beim Beerdigungsunternehmen. Dieses kann damit notdürftig überleben und Sohn Ronnie Borowski (Aaron Hilmer) kann weiter Leichen präparieren, wofür er ein fast schon künstlerisch zu nennendes Talent besitzt. Bei der Familie Fazius versucht man währenddessen auch ohne den Vater zurecht zu kommen, wobei sich Tochter Judith (Nina Gummich) zu so etwas wie einer Managerin des Haushalts aufschwingt, während Sohn Tonio (Juri Winkler) zur Psychotherapeutin geht und Oma Mina (Gudrun Ritter) quatsch macht. „Das letzte Wort“ weiterlesen

Space Force

Idee: Steve Carell, Greg Daniels | Dramedy-Science-Fiction-Serie | 10 Folgen in der ersten Staffel veröffentlicht | Erstausstrahlung: 2020 auf Netflix

Die Streitkräfte der USA und ihr oberster Anführer, der Präsident, beschließen einen neue Untereinheit der Armee zu eröffnen, die Space Force, die sich um Aufgaben in den weiten des Weltalls zu kümmern hat. Ganz konkret liegt die Mission darin, 2024 auf dem Mond zu landen und dort eine Kolonie zu gründen. Dazu wird General Mark Naird (Steve Carrell) als oberster Kommandant beauftragt. Er muss mit seiner Tochter Erin (Diana Silvers) in die Tiefen Colorados ziehen, lediglich seine Frau (Lisa Kudrow) kann nicht mitkommen, da sie im Gefängnis sitzt. Im geheimen Space Force Hauptquartier mit in der Wüste, arbeitet Neard mit Dr. Adrian Mallory (John Malkovich) als Wissenschaftsleiter zusammen, dem die militärischen Überlegungen seines Chefs ziemlich abstoßen. „Space Force“ weiterlesen

Sex Education

Idee: Laurie Nunn | Dramedy-Serie | 16 Folgen in den ersten beiden Staffeln | veröffentlicht 2019 auf netflix

Otis Milburn (Asa Butterfield) hat es nicht gerade leicht. Er ist Mitten in der Pubertät, einer Zeit in der sich Fragen zum Umgang mit dem eigenen Körper und den mit anderen Personen intensivieren. Man sollte meinen, dass da der Ratschlag seiner Mutter Dr. Jean Milburn (Gillian Anderson) weiterhelfen könnte, aber Jean ist Sexualtherapeutin und ihr allzu offener Umgang mit dem Thema verklemmt Otis mehr als das es ihm nützt, wobei er diese Ratschläge trotzdem gern anderen Jungen und Mädchen seiner Zielgruppe anbietet, solange es nicht um ihn selbst geht. So bleibt sein bester Freund Eric (Ncuti Gatwa), dem er sich anvertraut und da ist Maeve (Emma Mackey), das wunderschöne, aber immer etwas abweisende Mädchen in der Schule, dass Otis für einen Plan gewinnen möchte. „Sex Education“ weiterlesen

The End of the F***ing World – 2. Staffel

Idee: Charlie Covell | Dramedy-Serie | 8 Folgen in 2.Staffel (insgesamt 16) | veröffentlicht 2019 auf Channel 4 (UK)

Zwei Jahre ist es her, dass James (Alex Lawther) und Alyssa (Jessica Barden) ihren wilden Road-Trip schlimm verletzt beendet haben. Seitdem haben sich beide nie wiedergesehen, aber weder haben sie die Ereignisse vergessen, noch den jeweils anderen Menschen. Wäre da nicht Bonnie (Naomi Ackie), die beide wieder zusammenführen soll. Bonnie wurde unter einer sehr strengen Mutter groß und als sie erstmals in einer Philosophiestunde der Universität Dr. Clive Koch (Jonathan Aris) sieht und beide eine Affäre beginnen, ist dies für Bonnie die große Liebe. Doch während Bonnie sich unliebsamer Konkurrentinnen entledigt und dafür ins Gefängnis muss, erfährt sie das Clive getötet wurde. Wie der Zuschauer bereits aus der 1.Staffel weiß, erwischte Clive, James und Alyssa in seinem Haus, versuchte Alyssa zu vergewaltigen und wurde von James erstochen. Bonnie, nach zwei Jahren aus dem Gefängnis entlassen, hat sich zur Aufgabe gemacht, den Tod der Liebe ihres Lebens zu sühnen und dafür sucht sie James und Alyssa. „The End of the F***ing World – 2. Staffel“ weiterlesen

Barry – 2.Staffel

Idee: Bill Hader, Eric Berg | Dramedy – Serie | 8 Folgen in 2.Staffel (insgesamt 16) | veröffentlicht 2019 auf HBO

Barrys Karriere als Schauspieler schreitet voran. Gemeinsam mit seiner Freundin Sally (Sarah Goldberg) lernt er in Mr.Cousineaus Schauspielschule, auch wenn Cousineau (Henry Winkler) gerade einen schlimmen Schicksalsschlag erleben musste. Also versuchen sich die Schüler selbst zu hinterfragen, ihr Leben auf die Bühne zu bringen, in dem sie ihre Schicksalsschläge spielen und sich versuchen dabei selbst zu finden. Barry denkt sich zurück in seine Zeit im Krieg und wie er dort seinen ersten Menschen tötete. Doch schnell holt ihn seine jüngere Vergangenheit ein, als er noch als Auftragskiller für seinen Mentor Fuches (Stephen Root) tätig war und in die Machenschaften der tschetschenischen Mafia, deren reizender Boss NoHo Hank (Anthony Carrigan) feststellen muss, dass die Zusammenarbeit im Mafia-Gewerbe nicht immer nur von Sympathie und möglichst eleganten Einrichtungsgegenständen geleitet wird. „Barry – 2.Staffel“ weiterlesen

GLOW – 3.Staffel

Idee: Liz Flahive, Carly Mensch | Dramedy-Serie | 3.Staffel mit 10 weiteren Folgen | veröffentlicht 2019 auf netflix

Staffel 3 der „Glorious Women of Wrestling” wurde diesen Sommer auf netflix veröffentlicht. Da insbesondere die 2.Staffel der Serie, um die umtriebige, aber stets erfolglose Schauspielerin Ruth Wilder (Alison Brie), den egozentrischen Regisseur Sam Sylvia (Marc Maron), den eigenwilligen Produzenten Bash Howard (Chris Lowell), die junge Mutter und Ex-Soap Star Debbie Eagan (Betty Gilpin) und das restliche, ziemlich abgedrehte Ensemble sich balgender Damen, ziemlich überzeugend war, legte ich einige Erwartungen in die 3. und vorletzte Staffel der Serie. „GLOW – 3.Staffel“ weiterlesen

High Maintenance

Idee: Katja Blichfeld, Ben Sinclair | Jahr: 2012 – heute | 6 Staffeln (19 Folgen) in Vimeo, bisher 3 Staffeln (25 Folgen) auf HBO | Comedy-Drama Webserie | Location: New York

„High Maintanace“ ist aus vielen Gründen eine sehr bemerkenswerte Serie. Da wäre zum einen, ihre Form zu nennen. Sie begann als Webserie mit einer Länge von rund 10 Minuten pro Folge und wurde 2012 erstmals auf der freien Videoplattform Vimeo veröffentlicht. Dabei wurden für die Folgen nur Amateurschauspieler engagiert, was die Produktionskosten bei weniger als 1.000 Dollar pro Episode beließ.
2016 kaufte HBO die „High Maintenance“, ließ aber die beiden Serienerfinder Blichfeld und Sinclair in der Verantwortung. Die Folgen wurden dadurch nicht nur um einiges länger, gleichzeitig konnten namhaftere Schauspieler für kleine Gastrollen engagiert werden.  Das alles ist aber gar nicht mal so wichtig, denn die Serie lebt von einer untypischen Herangehensweise an ihr Format und hier kommen wir zum zweiten Grund der „High Maintenance“ außergewöhnlich macht. „High Maintenance“ weiterlesen

Matrjoschka

Idee: Natasha Lyonne, Amy Poehler, Leslye Headland | Originaltitel: Russian Doll | Dramedy-Miniserie | Erstausstrahlung 2019 auf Netflix

Nadia (Natasha Lyonne) feiert ihren 36. Geburtstag im Loft ihrer besten Freundin Maxine (Greta Lee). Gäste sind reichlich erschienen und es steigt eine Party wie man sie sich für New York vorstellt, alles ist locker, alles ist nett, alles ist folgenlos. Nadia’s Ex-Freund (Yul Vazquez) taucht überraschend auf, doch sie weist ihn schnell ab und verbringt die Nacht mit Mike (Jeremy Lowell Bobb) und beide verstehen klar, dass es um nicht mehr gehen wird, als um diese Nacht. So ist die Katze Haferflocke Nadias eigentliche Liebe, diese ist jedoch seit 72 Stunden verschwunden und just in dem Moment als sie Haferflocke wiederfindet, wird Nadia überfahren und stirbt … und erwacht wiederum auf ihrer Geburtstagsparty. Nadia versucht zu erfahren, was passiert ist und muss feststellen, dass Unfälle sie magisch anziehen. Doch was auch immer für ein Trip dies ist, es gibt einen Menschen in ihrer Nachbarschaft (Charlie Barnett)  dessen Trip ist schlimmer. „Matrjoschka“ weiterlesen