Marriage Story

Jahr: 2019 | Regie und Drehbuch: Noah Baumbach | Tragikomödie | Länge: 137 min

Ein letztes Mal schreiben sich der Theaterregisseur Charlie Barber (Adam Driver) und die Schauspielerin Nicole Barber (Scarlett Johansson) auf, was sie am jeweils anderen Lieben. Doch Nicole bringt es nicht mehr fertig den Text ihres Noch-Ehemanns anzuhören, oder gar ihre Zeilen vorzulesen, so wie es der Eheberater vorschlägt. Die Ehe ist am Ende und es geht daran, deren Überreste zu regeln. Da ist in erster Linie der gemeinsame Sohn Henry (Azhy Robertson). Nicole nimmt ihn mit nach Los Angeles, wo sie in einer Pilotserie ihre Schauspielkarriere außerhalb des Theaters neu aufleben lassen will. Charlie ist darüber entsetzt, empfand er doch die Familie als in New York ansässig, wo sein neustes Stück auf dem Broadway gezeigt werden soll. Wie kann man das vernünftig regeln, wie kann man sich einigen, ohne die letzte Reste von Sympathie füreinander zu verlieren und vor allem das eigene Kind zu schützen? Doch wie stark ist eine Liebe im Zerfallen, sind die eigenen Überzeugungen, dass auch der andere eine konstruktive Lösung erreichen möchte? So engagiert Nicole die Anwältin Nora Fanshaw (Laura Dern) und mit ihr dringen systemische Zwänge in die Lösungsmöglichkeiten. Charlie wird gedrängt ebenso einen Anwalt zu nehmen und versucht es erst beim resoluten Jay Marotta (Ray Liotta), später beim ruhigen Bert Spitz (Alan Alda). Doch schnell wird klar, die Anwälte werden gut verdienen, die Fragen, wo und mit wem der Sohn wohnen wird, wird anhand ihrer Argumentation entschieden werden. „Marriage Story“ weiterlesen

The Man Who Killed Don Quixote

Jahr: 2018 | Regie und Drehbuch: Terry Gilliam | Spielfilm | Länge: 132min

Am Filmset des Regisseurs Toby Grisoni (Adam Driver) ist eine gewisse Ernüchterung eingetreten. Der selbstverliebte Filmmacher scheint mit seinem neuesten Projekt unzufrieden, wenngleich er von allen Seiten als Star gefeiert wird. Sein Geldgeber (Stellan Skarsgard) hat alle Wünsche seines Regisseurs bewilligt und die Crew für den Don Quixote Streifen nach Spanien bringen lassen. Bei einem Abendessen bemerkt Toby nicht nur die Avancen der Frau des Bosses (Olga Kurylenko), sondern ein fliegender Händler verkauft ihm seinen ersten Film, den er vor 10 Jahren, gar nicht weit weg vom heutigen Drehort aufnahm, sein Erstlingswerk als Filmstudent. Toby, macht sich auf den Weg nach Los Sueños, um den alten Schauplatz wiederzusehen, vielleicht gibt es ihm Inspiration für sein neues Projekt. Doch was er findet sind nur traurige Restspuren seines Wirkens. Die damalige hoffnungsvolle Schauspielerin Angelica (Joana Ribero) scheint eine Escort Dame geworden zu sein und sein damaliger Hauptdarsteller, der Schuhmacher Javier (Jonathan Pryce) lebt in der Vorstellungswelt, er sei immer noch Don Quixote. „The Man Who Killed Don Quixote“ weiterlesen